Willkommen auf der Startseite
35. Stadtadler der FWV Köln
Geschrieben von: Stephan Zehrer   

10./11. April - Da in diesem Jahr die Bezirksmeisterschaften wieder im Bundesleistungszentrum Köln-Müngersdorf  stattfinden werden, war die Teilnahme am 35. Internationalen Kölner Stadtadler ein gutes Training auf den 50m Bahnen für zukünftige Starts in Köln. Ausrichter war die Freie Wassersport - Vereinigung Köln. Der Ursprung des Namen des Wettkampfes „Kölner Stadtadler“ ist uns nicht bekannt und lässt sich vielleicht dadurch erklären, dass auf den Briefbögen ein Adler mit dem Kökner Stadtwappen abgebildet ist. Ein umfangreiches Program erwartete die Aktiven. 32 Vereine, darunter Mannschaften aus Belgien, Bremerhaven,Trier, Saarbrücken und Mainz, ließen starke Konkurrenz in den einzelnen Wettkämpfen erwarten. Aus unserem Bezirk waren 7 Vereine vertreten. Bekannte Mannschaften aus dem Landesverband, wie z.B. Telekom Post Köln, Schwimmteam Köln, SC Hardtberg,  SG Bayer Wuppertal/Uerdingen/Dormagen waren ebenfalls am Start.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 06. Februar 2011 um 14:29 Uhr
Weiterlesen...
 
Wasser ist zum Plantschen da
Geschrieben von: Mark Walecki-Mingers   

10. April 2010 - Zum Abschluss der Osterferienprogramms 2010 fand ,wie auch am Anfang, eine etwas andere Statdtführung unter der Leitung von Erika Hoog von Stadtbekannt und Co. unter dem Motto "Wasser ist zum Plantschen da" statt. Auch hier war die Tour rund um das Aachener Wasser leider nicht ausgebucht! Viele der teilnehmenden Kinder hatten schon vor zwei Wochen an der Tour "Mathematik und Natur und Technik" teilgenommen und konnten auch noch Wissenwertem von damals glänzen. Vom Aachener Fischbüddelchen (Brunnen am Fischmarkt in der Nähe des Doms) führte die Tour von einem zum anderen Brunnen. Aber nicht nur die Brunnen luden zum Spielen ein, sondern auch die kleinen Bäche Paubach und Johannesbach. Besonders attraktiv ist der einzige Aachener Trinkwasserbrunnen auf dem Münsterplatz. Ganz im Gegensatz dazu, die Quellen der Elisenbrunnens. Bei einem kleinen Geschmackstest verzog der eine oder andere das Gesicht und musste dringend etwas "normales" trinken um den Geschmack wieder los zu werden. Zum Schluss folgte die Horde dem Johannesbach der zum Spielplatz am Lindenplatz führte, wo die Tour und damit auch das Osterferienprogramm 2010 endete.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 12. April 2010 um 07:06 Uhr
Weiterlesen...
 
Ostereiersuchen
Geschrieben von: Mark Walecki-Mingers   

03. April. 2010 - Das traditionelle Ostereiersuchen brachte dieses Jahr einige Premieren mit sich. Zum ersten Mal fand die ovale Suche bei der aktuellen Jugendwartin Nicole Aretz und ihren Eltern statt. Dort stand dem Osterhasen ein riesiges Areal zum Verstecken zur Verfügung. Die zweite Neuerung bestand in der organisierten Suche, die sich der Osterhase ausgedacht hatte. Jeder der kleinen Ostereieraufspürer bekam eine Suchliste, auf der er sich notieren konnte, was er schon gefunden hatte oder was er noch suchen musste. Als schwierig erwies sich die Suche nach den Schoko-Autos. Irgendwie sind die wohl immer wieder "weggefahren".

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 10. April 2010 um 21:00 Uhr
Weiterlesen...
 
Sternwarte
Geschrieben von: Mark Walecki-Mingers   

06. April 2010 - Die vierte Station des Osterferienprogramms 2010 machte an der Aachener Sternwarte am Hangeweiher 23 halt. Ab 20 Uhr wurden uns zunächst Zahlen, Fakten, Bilder und vieles mehr im Rahmen eines kleinen Vortrags präsentiert. Die teilnehmenden Kinder konnten viele Fragen stellen und taten dies auch. Geduldig wurden eine nach dem anderen beantwortet. Im Vordergrund standen die Themen: Sternbilder, Himmelsrichtungen, Orientierung am Nachthimmel und noch einiges mehr. Imposante Bilder lieferte dabei die freie Software 'Stellarium 3D'.

Anschließend machte sich die Gruppe auf den Sternenhimmel zu beobachten. Hier konnten wir direkt das erlangte Wissen in die Praxis umsetzen. Wir hatten wieder einmal Glück mit dem Wetter, keine Wolke störte den Ausblick. Nach einer kleinen Einführung in die Funktionsweise des Teleskops, hatten wir die Möglichkeit uns verschiedene Planeten anzuschauen! Die letzten, der ca. 30 Teilnehmer,  verließen die Sernwarte gegen 24 Uhr.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 11. April 2010 um 05:43 Uhr
 
Acrylmalerei
Geschrieben von: Mark Walecki-Mingers   

31. März 2010 - Als zweiten Programmpunkt des Osterferienprogramms stand die Acrylmalerei auf dem Plan. In Kooperation mit dem Jugendtreff Kohlscheid hatten 10 KSC'ler die Möglichkeit an diesem Nachmittag in die Kunst der Acrylmalerei eingeführt zu werden. Mit einer kleinen Verspätung, wegen einer verschlossenen Tür, starteten unsere kleinen Künstler ihre kreative Arbeit. Birgit Walecki, Franziska Dautzenberg und Ninja Hertrampf hatten als Betreuer alle Hände voll zu tun, da die Bilder zwischenzeitlich trocken gefönt werden mussten, so dass wir an einem Nachmittag fertig werden konnten. Schon mit der kleinen Vorwarnung "Zieht euch alte Klamotten an" ausgerüstet, sahen einige Teilnehmer ihren Werken recht ähnlich. Wie gut, dass am Abend Schwimmen ist! Am Ende waren die Betreuer fix und alle und die Kinder konnten ein schönes Original mit nach Hause nehmen.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 31. März 2010 um 16:35 Uhr
Weiterlesen...
 
«StartZurück313233343536WeiterEnde»

Seite 35 von 36