Start
Erfolgreiche Deutsche Meisterschaften
Geschrieben von: Mark Walecki-Mingers   

Kohlscheider MannschaftSchlechter konnte eine Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft wohl nicht sein. Keine Schwimmhalle und vom Wetter abhängiges Training für die kleine Kohlscheider Gruppe der Qualifikanten. Für die DM in Berlin, wo eine Woche zuvor auch die DJM stattfand, hatten sich Vera Niemeyer (100 R) und Lukas Bücker (800 F) sowie insgesamt acht Staffeln qualifiziert.

Für Vera stand die Vorbereitung auf ihr 95,7-Projekt (Weltrekord im 24h-Schwimmen) im Vordergrund. Sie erreichte ihr selbst gestecktes Ziel, die 1:10 min auf 100m Rücken zu unterbieten, blieb damit aber deutlich über ihrer Qualifikationszeit. Mit dem Elan, den erst vor einer Woche auf der langen Bahn aufgestellten 800m Freistil Bezirksrekord geschwommen zu sein, setzte Lukas zum dritten Mal innerhalb von zwei Monaten einen drauf und verbesserte seinen eigenen Rekord auf 8:41,67 min.
Damit nimmt er Platz 15 in Deutschland ein. Als Startschwimmer der 4x200m Freistilstaffel zeigte er nur wenige Minuten vorher, was zukünftig von ihm zu erwarten ist. Mit 1:59,98 min unterbot er die 2-Minutenschallmauer und führt damit im Schwimmbezirk Aachen die Bestenlisten deutlich an.

Neben den Einzelstartern waren sieben weitere Schwimmer (Nikola Schubert, Lieke Walecki, Anna Schmidt-Stafford, Julia Schmidt-Stafford, Steffen Willms, Oliver Esser und Jonas Pes) mit nach Berlin gereist, um die sechs gemeldeten Staffeln zu komplettieren. Sowohl die 4x200m Freistilstaffel der Damen als auch die der Herren konnten ihre Qualifikationszeit noch einmal verbessern. Bei den Staffeln 4x100m Freistil weiblich, 4x100m Freistil mä¤nnlich, 4x100m Freistil mixed und 4x100m Lagen mixed blieben unsere Schwimmer nur knapp über ihrer Meldezeit.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 23. Juni 2017 um 05:18 Uhr