Willkommen auf der Startseite
Ferienbeginn
Geschrieben von: Mark Walecki-Mingers   

12. Juli - Mit dem heutigen letzten Schultag beginnen die Sommerferien und unsere Halle schließt wegen der anstehenden Grundreinigung und dem notwendigen Wasserwechsel. Veranschlagt sind hierfür 4 Wochen. Sobald wir den Termin der Wiederaufnahme des Trainngbetriebs kennen, werden wir euch informieren.

 
Aktueller Stand Hallenbadneubau
Geschrieben von: Egi Laufen   

11. Juni - Erfreuliche Entscheidung: Am 09.06. hat der Stadtrat in nicht-öffentlicher Sitzung EINSTIMMIG für den sog. Plan B gestimmt und somit das Sportplatzgelände an der Forensberger Kreuzung als Standort für das neue Hallenbad beschlossen. Hoffentlich geht es jetzt endlich los mit dem Bau!!!

08. Juni - Wenige Tage vor Beginn der Sommerferien und entscheidender Sitzungen im Herzogenrather Rathaus hier ein paar Informationen zum aktuellen Stand des Hallenbadneubaus: Seit über einem Jahr ist offensichtlich noch immer nicht die Zufahrtsfrage zum Ackergelände an der Roermonderstraße geklärt. Inzwischen sind diverse Gutachten in Auftrag gegeben worden, die für die Erschließung des Baugrundstückes notwendig sind. Nach letzten Informationen, die uns vorliegen, sieht es jetzt so aus, dass doch auch der alternative Standort auf dem Sportplatzgelände an der Kreuzung Roermonder / Forensbergerstraße in die engere Wahl kommt. Hier stehen Entscheidungen im Stadtrat und in Ausschüssen unmittelbar bevor. Wir haben gegenüber der Verwaltung und Politik deutlich gemacht, dass für uns der Baubeginn noch in diesem Jahr oberste Priorität hat, die Standortfrage ist nachrangig. Hier sollten in erster Linie Wirtschaftlichkeit und die besseren Sachargumente den Ausschlag geben.
Wir erwarten von allen Verantwortlichen, dass es endlich losgeht mit dem Bau der Schwimmhalle. Dankenswerterweise werden wir in unserem Bemühen vom Stadtsportverband, hier insbesondere vom Geschäftsführer Manfred Borgs, sehr gut vertreten und unterstützt.
Wir hoffen auf positive Entscheidungen und Signale aus dem Rathaus und wünschen allen schon jetzt eine schöne Ferien- und Urlaubszeit

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 11. Juli 2019 um 10:14 Uhr
 
Jahreshauptversammlung 2019
Geschrieben von: Gertrud Wollgarten   

29.03. - Auf einen kleinen Kreis von etwas mehr als 30 Mitgliedern ist der harte Kern der Vereinsfamilie des Kohlscheider Schwimmclubs 1973 e. V. geschrumpft, der sich bei der Jahreshauptversammlung 2019 im Bürgerhaus Kohlscheid einfand. Lang war die Liste der Jubilare, die für 10, 15 und 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt werden sollten; jedoch war niemand von ihnen gekommen, die Ehrung in Empfang zu nehmen. Mit einem Mitgliederverlust von nahezu 50 % und des damit einhergehenden drastischen Einbruchs der sozialen Komponente des Vereins fordert die Schwimmhallenschließung vor nun schon fast fünf Jahren weiter ihren Tribut.

Mitglieder und Vorstand starteten mit einem gemütlichen Beisammensein in den Abend. Anschließend eröffnete der 1. Vorsitzende Egidius Laufen den offiziellen Teil. Laufen informierte ausführlich über den aktuellen Sachstand zum Schwimmhallenneubau. Er hob die sehr guten Leistungen der Wettkampfmannschaften hervor und dankte den Trainern für ihren Einsatz. Trotz eingeschränkter Trainingsbedingungen waren die Schwimmer auf Bezirks-, NRW- und DSV-Ebene äußerst erfolgreich unterwegs. Besonders herausgehoben wurden die Leistungen beim Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen. Hier schaffte die erste Herrenmannschaft zum ersten Mal den Sprung in die Oberliga, die erste Damenmannschaft behauptete mit einem starken Ergebnis ihre Position in der Landesliga Rheinland. Einen Überblick über die Volleyballabteilung gab Christian Aretz, der seit letztem Jahr diese Sparte leitet.

Nach Entlastung des Vorstandes wurden die langjährigen Vorstandsmitglieder Lars Schütte-Zehrer als 2. Vorsitzender, Peter Zumbroich als 2. Kassenwart, Sabine Lövenich als 2. Schriftführerin, Ton Pes als 2. Schwimmwart und Cedric Gouder de Beauregard als 1. Beisitzer in ihren Ämtern bestätigt. Torsten von der Burg wurde zum 1. Geschäftsführer gewählt; Simone Pes kehrte als 1. Kassenwartin in den Vereinsvorstand zurück, nachdem sie acht Jahre lang für die Finanzen im Schwimmbezirk Aachen verantwortlich war. Der Haushalt für 2019 wurde einstimmig genehmigt. Unter dem Punkt „Verschiedenes“ am Ende der Versammlung drehten sich die Gespräche noch einmal um die Entwicklung des Vereins unter den momentan misslichen Bedingungen.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 10. Juli 2019 um 07:11 Uhr
 
Wiedereröffnung steht bevor
Geschrieben von: Mark Walecki-Mingers   

04. Juni - Zwar wird die Schließungszeit etwas verlängert, dafür steht eine lange Schließung nicht mehr im Raum. Es müssen noch ein paar Ersatzteile besorgt und eingebaut werden, aber der Plan ist eine Wiederaufnahme des Trainings am kommenden Freitag (07.06.)

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 04. Juni 2019 um 17:41 Uhr
 
Wir gratulieren ...
Geschrieben von: Mark Walecki-Mingers   

29.03.Simone Pes wurde beim Bezirkstag 2019 in Eschweiler für ihr acht Jahre langes Engagement als Kassenwartin im geschäftsführenden Vorstand des Schwimmbezirks Aachen mit dem Ehrenbecher ausgezeichnet.

Lukas Bücker erhielt für seine großartigen Erfolge in den vergangenen Jahren (auch 2019 setzte sich bei den Meisterschaften der langen Strecken die Erfolgsserie fort) die Sportlerehrung des Schwimmbezirks.

Beiden zu den Ehrungen unseren herzlichen Glückwunsch!

Jonas Pes engagiert sich seit dem Bezirksjugendtag 2019 Anfang März auf Bezirksebene. Er wurde zum neuen Jugendsprecher gewählt. Auch ihm einen herzlichen Glückwunsch zu dieser Wahl und viel Erfolg für die anstehenden Aufgaben!

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 10. Juli 2019 um 07:12 Uhr
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 45